Angst vor dem Zahnarzt? Bei uns nicht! Denn Angst ist abbaubar…

Fast jeder, der sich in zahnärztliche Behandlung begibt, spürt sie - die Angst vor dem Zahnarzt. Vom leichten Kribbeln in der Magengegend bis hin zum kalten Schweißausbruch zeigt sich die Angst in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Ganz bewusst steht dieser Aspekt am Anfang unseres Behandlungskonzeptes. Sollten Sie zu den Menschen gehören, die ein wenig oder auch ein wenig mehr Angst vor einer zahnärztlichen Behandlung haben, bemühen wir uns mit Ihnen gemeinsam zu erarbeiten,wovor Sie eigentlich Angst haben. Dieses Thema ist sehr vielfältig, da es unterschiedlichste Arten von Angst gibt. Hier nur zwei Beispiele: Finden Sie die Geräusche schrecklich? Vielleicht hilft bei Ihnen ein wenig Musik.Warten Sie auf den Schmerz? Vielleicht ist Ihnen nie gut genug erklärt worden, wie Sie gerade behandelt werden. 

Haben Sie sich schon wiedererkannt?
Wir haben es in den letzten Jahren wiederholt geschafft, jene Menschen einer regelmäßigen zahnärztlichen Behandlung zuzuführen, die über viele Jahre keine Zahnarztpraxis mehr betreten hatten.

Denn:

Die aufgebaute Angst ist auch wieder abbaubar!
Eine wesentliche Säule unseres Konzeptes ist ein computerunterstütztes Erinnerungssystem. Sofern Sie es wünschen,werden Sie von uns daran erinnert, dass ein zuvor mit Ihnen vereinbarter Zeitraum abgelaufen ist. Sie erhalten dann ein Schreiben (Anruf oder SMS) unserer Praxis, mit der Bitte, sich wieder einmal vorzustellen. Für unsere Patienten eine selbstverständlich kostenlose Serviceleistung. Nehmen Sie unser Angebot an.

Dann kann die zahnärztliche Routineuntersuchung für Sie zur wirklichen Routine werden.